• 12. Februar 2014
  • News
  • 0
  • 65 Views

Download
Im bereits letzten Meisterschaftsspiel der Bernerinnen in dier Mini-Damenliga, bekamen es Ruth, Marianne und Regula mit den altbekannten Gegnerinnen vom TTC Regio Moossee (Sina Baumgartner C6, Beatrice Engler C8, Wenjuan Dai C9) zu tun. In der Hinrunde gab es eine 2:8 Niederlage. Dieses Mal sollte es leider nicht anders kommen. Ruth und Marianne konnten sich jeweils knapp in 5 Sätzen gegen Sina durchsetzen. Daneben gabe es nur vereinzelte Satzgewinne zu verbuchen.
Bern schliesst damit die Damenmeisterschaft mit 2 Punkten auf dem letzten Platz ab. Bereits vor Meisterschaftsbeginn wusste man, dass es nicht leicht werden würde die beiden gegnerischen Teams Regio Moossee und Thun zu bezwingen. Da Münsingen und Burgdorf in der NLB wohl nicht absteigen werden, fehlt in der nächsten Saison vorraussichtlich wieder ein Team in der 1. Liga. Ob diese dann noch ausgetragen wird bleibt abzuwarten. Viel Sinn hat sie so auf jeden Fall nicht…
Ruth Hubl 1 / Marianne Leuenberger 1 / Regula Rüfenacht 0

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.