• 14. Januar 2014
  • News
  • 0
  • 50 Views

Download
Auch für Bern 3 mit Dave, Tim und Dänu ging es im neuen Jahr in der Meisterschaft weiter. Auswärts in Schwarzenburg durften wir gegen Heinz und Margrit Hostettler (D1 + D2) und gegen den talentierten Jugendspieler Jan Dürrenmatt (D1) antreten. Die erste Runde verlief voll nach Plan, alle Berner konnten ihre Spiele gewinnen. Dies änderte sich dann in der zweiten. Tim musste sich nach hartem Kampf äusserst Knapp im 5. Satz mit 13:15 gegen Heinz geschlagen geben. Dänu musste gegen “Megi” nach einer 2-Satz Führung nochmals arg zittern und konnte sich erst im 5. Satz durchsetzen. Dave hatte gegen Jan keine Probleme. Im Doppel konnten sich Tim und Dave dank wirklich tollen Angriffsbällen sicher in 3 Sätzen durchsetzen. In der letzten Runde mussten dann nochmals alle Berner kämpfen um die angestrebten 4 Punkte zu holen. Alle 3 Spiele gingen über 4 Sätze. Mit dem besseren Ende für Dave und Dänu. Tim musste sich knapp gegen Megi geschlagen geben. Endergebniss 8:2 Sieg für Bern.
Damit sind wir weiterhin 7 Punkte vor dem nun etwas klarerem 2. platzierten Worb. Der Aufstieg ist aber noch nicht in Stein gemeiselt!
Dave Mondol 3.5 / Tim Spychalski 1.5 / Daniel Burren 3

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.