• 10. Januar 2014
  • News
  • 0
  • 89 Views

Download
Gestern reisten Richu und Tobi mir Ersatzspieler Dänu in die wohl bekannte Halle in Schmitten. Und siehe da, auch Schmitten trat mit einem Ersatzspieler an. Neben den beiden Stammspielern Hanspeter Rappo D5 und Charles-Etienne De Gasparo D3, spielte Hans-Ulrich Jau D1 mit. Die erste Runde verlief nicht wirklich nach berner Geschmack. Richu musste sich knapp in 5 Sätzen gegen Hanspeter geschlagen geben. Dänu gewann den ersten Satz gegen Charles-Etienne, verlor aber dann irgendwie den Faden. In jedem Satz konnte er jeweils fast bis zum Schluss mithalten, dann konnte sein Gegenüber in den entscheidenden Momenten jeweils zulegen und die Sätze nach Hause holen. Schade! Tobi bekundete nur im 1. Satz gegen Hans Probleme, danach setzte er sich souverän durch. In der zweiten Runde hatten Richu gegen Charles-Etienne und Dänu gegen Hans keine Probleme. Hans war allerdings am Schluss des Spiels der Meinung, das ALLE Angaben von Dänu eigentlich nicht gelten würden, da er jeweils den Ball mit der Hand verdecken würde. Komisch das gemäss Dänu in 12 Jahren Tischtennis noch nie ein Gegner dieser Meinung war… Tobi machte es nach einer 2-Satz Führung gegen Hanspeter nochmals spannend und setzte sich knapp im 4. Satz mit 12:10 durch. Bravo! Das Doppel von Richu und Tobi gegen Hanspeter und Charles-Etienne war ein geknorze, jedoch glücklicherweise ein glückliches. Sieg im 5. Satz! In der letzten Runde hatte Dänu gegen Hanspeter nichts zu melden und verlor diskussionslos in 3 Sätzen. Richu und Tobi konnten ihre Spiele dagegen souverän gewinnen.
Endergebnis 7:3 Sieg für Bern. Wenn Richu oder Dänu ihre Spiele gegen Hanspeter respektive Charles-Etienne hätten gewinnen können, wäre sogar die volle Punktezahl drin gelegen. Tobi zeigte den ganzen Abend tolles Tischtennis und macht definitiv Hoffnung auf mehr 😉
Hopp Bern!
Richard Husi 2.5 / Tobias Horn 3.5 / Daniel Burren 1

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.