• 29. Oktober 2013
  • News
  • 0
  • 80 Views

Download
Im vierten Spiel ging es gegen die Veteranen aus Ostermundigen (Kurt Eggli D3, Manfred Welte D2, Klaus Engel D1) um die Verteidigung des ersten Platzes. Bern spielte in der Besetzung Dave, Karina und Dänu. Bereits in der ersten Runde mussten die Berner einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Karina fand gegen das offensive Konterspiel von Manfred kein Rezept und unterlag in 3 Sätzen. Dave und Dänu konnten ihre Spiele sicher gewinnen. In der zweiten Runde erwischte es dann letztgenannten. Gegen Kurt musste er sein Spiel total umstellen, was bei jedem Ballwechsel in einen Schupf-Marathon ausartete… Trotz heftiger Gegenwehr unterlag er knapp im 4. Satz. Damit war neben Karinas 100% Marke auch die von Dänu Geschichte. Dave und Karina erledigten ihre Aufgaben in der zweiten Runde mit Bravur. Wie schon in Thörishaus spielten die beiden Herren das Doppel gegen Kurt und Manfred. In 3 engen Sätzen konnten sie sich vor allem dank der tollen Top-Spins von Dave durchsetzen. In der letzten Runde gelang Kurt dann auch noch das Kunststück Karina in 4 Sätzen zu bodigen. Mit den beiden Siegen von Dave und Dänu ergab dies in der Endabrechnung einen 7:3 Sieg und somit 3 Punkte Vorsprung auf das 2. Platzierte Worb, welches der nächste Gegner sein wird.
Hopp Bern!!!

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.