• 20. Oktober 2013
  • News
  • 0
  • 73 Views

Download
Bern 2 – Schmitten 1             8:2
Im Spiel Nr. 3 ging’s gegen Schmitten 1. Wir legten gleich mit einem Furioso los und gingen 3:0 in Front. In Runde 2 vermochten sich die Freiburger wieder ein wenig zu fangen und landeten zwei Siege. Beim Stand von 4:2 kam es zum Doppel. Dieses wurde wieder von Tobias Horn und Andy Pollari bestritten. In einem hart umkämpften Match ging der Sieg im 5. Satz an die Berner. Das so wichtige Doppel konnte wiederum gewonnen werden. Danach war Bern 2 nicht mehr zu halten. Die restlichen Spiele wurden allesamt gewonnen. Dank dem Sieg von Richard Husi gegen den D5-Spieler Hanspeter Rappo waren die 4 Punkte im Trockenen. Tobias zeigte erneut eine Klasseleistung und trug sehr viel zum Gewinn gegen die Freiburger am  heutigen Abend bei.
18. Oktober 2013                   Richard Husi

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.