• 9. Oktober 2013
  • News
  • 0
  • 111 Views

Download
Nach zwei Unentschieden konnte Bern 1 mit Marc Weber, Matthias Röger und Michael Schlacher den ersten Sieg in der 3. Liga holen. Gegner war dabei Aufstiegskandidat Zweisimmen-Gstaad 1. Diese sind zwar nur zu zweit angetreten, dafür aber in starker Besetzung (Jens Kochsiek C10, Fernandes Rolo Joao Paulo C7). Bereits in der ersten Runde gelang Michael die Überraschung des Abends in dem er Jens glatt in 3 Sätzen bodigte. Super Leistung! Matthias seinerseit gewann gegen Paulo. Mit dem W.O. also bereits eine 3:0 Führung. Danach schaffte es Zweisimmen tatsächlich 4 von den letzten 5 ausgespielten Spiele jeweils im 5. Satz zu gewinnen… Einzig Marc konnte sein Spiel gegen Paulo in 4 Sätzen erfolgreich gestalten. Da wäre also noch viel mehr drin gelegen an diesem Abend!
Trotz allem kann der Sieg als Erfolg angesehen werden. Mit diesem haben die Berner nun 7 Punkte auf dem Konto und sind damit nur 1 Punkt hinter dem Führungstrio, welches jeweils 8 Punkte und gleich viele Spiele aufweist.
Die Saison ist also noch nicht abgehakt!
Hopp Bern!

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.