• 17. September 2013
  • News
  • 0
  • 51 Views

Download
Neben Bern 3 spielten unsere Jugendspieler Borja Sanchez, Ludovic Bonvin und Samuel Morales ebenfalls ein 5. Liga-Spiel. Gegner war dabei Langnau 4 welche mit Chasper Schmidt D2, Bruno Berger D2 und Daniel Trachsel D1 antraten. Sogleich die erste Runde war das Highlight des Abends. Samuel konnte sensationel sein erstes Meisterschaftsspiel gegen Daniel in 4 Sätzen gewinnen. Borja konnte dank seinen Angaben, einem Timeout im 5. Satz und hoher Konzentration gegen Bruno gewinnen. Bravo! Ludovic hatte leider den ganzen Abend Mühe mit den Angaben der Gegner und machte zu viele Eigenfehler im Spiel. Er wird sich auf jeden Fall noch steigern können. Bis zu letzten Runde gingen die Spiele dann leider entsprechend den Klassierungen resp. der Erfahrung jeweils an Langnau. In der letzten Runde hätte Samuel beinahe die Sensation geschafft und verlor knapp im 5. Satz gegen Bruno. Wenn er von Anfang an  am Tisch geblieben wäre, anstatt bereits nach dem 2. Ballwechsel in die Verteidigung zu gehen, wäre mehr drin gelegen. Schade!
Trotz der 2:8 Niederlage können die Jungen mit ihren Ergebnissen zufrieden sein. In erster Linie geht es darum Erfahrung zu sammeln. Das die Gegner allesamt in dieser Gruppe höher klassiert sind, ist zwar schade, jedoch werden sie dafür in der Jugendmeisterschaft umso mehr ihre Erfahrungen einbringen können.
Hopp Bern!

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.