• 8. März 2013
  • News
  • 0
  • 99 Views


Gestern stand das vorletzte Spiel von Bern 3 in der 4. Liga an. Gegner war Düdingen 4, welche zwei Plätze vor uns in der Tabelle lag. Düdingen trat ohne ihren besten Spieler Yannick Bucher an. Ist das unsere Chance?
In der ersten Runde verlor Tobi in 5 Sätzen gegen den Noppenspieler Gebi Gschwend (D2). Karina machte es ihm trotz 2:1 Führung gleich und verlor ebenfalls im 5. Satz gegen Markus Brügger (D3). Mit vielen tollen Ballwechseln konnte ich mich gegen Daniel Lötscher (D2, ELO D3) in drei Sätzen durchsetzen. Wir lagen also bereits im Hintertreffen. In der zweiten Runde konnte nur Tobi in fünf Sätzen gegen Daniel gewinnen. Karina und ich zogen den kürzeren. Das Doppel wurde mal wieder zu einem Schlüsselspiel. Tobi und ich hatten in den letzten paar Spielen, jeweils gute Doppel-Partien gezeigt. Auch dieses mal spielten wir wieder super zusammen und konnten uns in fünf Sätzen den Sieg gegem Daniel und Markus holen. Von Sieg bis Niederlage war vor der letzten Runde also noch alles möglich. Karina verlor dann gegen Daniel leider diskussionslos in drei Sätzen. Tobi zeigte tolle Bälle gegen Markus, musste sich aber leider trotz einer 2:1 Führung geschlagen geben. Damit war der Sieg bereits nicht mehr möglich… Bei mir sah es lange ebenfalls nach einer Niederlage aus. Mit den Angaben von Gebi konnte ich geschlagene zwei Sätze einfach nichts anfangen… Im dritten Satz konnte ich einen 10:6 Rückstand tatsächlich noch aufholen und immerhin einen Satz holen. Das sich zu diesem Satz noch zwei weitere dazugesellen würden, damit hätte wohl niemand mehr gerechnet. Es wurde aber Tatsache, das ich endlich im Spiel angekommen war und mir mit zwei mal 11:9, den Sieg im fünften Satz holen konnte.
So schön dieser Sieg auch war, er half uns leider in keinster Weise um unsere Situation in der Tabelle zu verbessern. Mit dem gewonnenen Punkt, liegen wir punktgleich mit Thörishaus einen Punkt vor Köniz. Dieses muss im letzten Spiel gegen Düdingen antreten, während Thörishaus gegen den Leader Schwarzenburg spielen muss. Unser Team bekommt es nächsten Montag, auswärts mit Niederscherli zu tun. Drückt uns die Daumen!
(News vom 08.03.2013)
Hopp Bern!

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.