• 4. März 2013
  • News
  • 0
  • 220 Views


Letzten Samstag reisten wir mit einer kleinen aber feinen Dreier-Delegation an den Tiger-Cup in Burgdorf. Bereits letztes Jahr nahmen wir an diesem Turnier für unlizenzierte Jugendspieler teil. Mit Samuel Morales, Ludovic Bonvin und Lucas Santucci waren wir mit einer wie ich finde starken Truppe angereist.
Die Alterskategorien waren im Vergleich zum letzten Jahr dezimiert, so wurden nur U13 und U18 ausgespielt. Samuel mit 9 Jahren, musste also bei den U13 (12 Teilnehmer) starten und Lucas mit 13 und Ludovic mit 14 Jahren bei den U18 (18 Teilnehmer). In einer ersten Gruppenphase in der jeweils in 6er Gruppen gespielt wurde, konnte sich Ludovic 4 Siege gutschreiben lassen. Lucas und Samuel deren 3 bei 2 Niederlagen. In der zweiten Phase wurden die Spieler entsprechend ihren ersten Ergebnissen wieder in 6er Gruppen eingeteilt. Samuel und Ludovic spielten somit um die Plätze 1-6. Lucas um die Plätze 7-12.
In der zweiten Gruppenphase war für Ludovic leider nicht mehr viel zu holen. Trotz tollen Ballwechseln konnte er leider kein Spiel mehr gewinnen, was Platz 6 von 18 Teilnehmer bedeutete.

(Ludovic Bonvin)
Lucas konnte sich im Vergleich zur Vorrunde nochmals steigern und 4 von 5 Spielen für sich entscheiden. Dies ergab schlussendlich den 8 Platz von 18 Teilnehmer.

(Lucas Santucci)
Das Highlight des Tages war dann aber mit Sicherheit die Spiele von Samuel. Mit grossem Einsatz und einer vollen Portion Energie startete er in der zweiten Gruppenphase voll durch und bezwang sogar die beiden Spieler, gegen welche er in der ersten Gruppenphase noch verlor. Somit durfte Samuel im Grossen Finale mit ca. 50 Zuschauern spielen. In diesem hatte er es mit dem Burgdorfer Noris Kallulli zu tun. Dank einer taktische eher defensiven Spielweise konnte sich Samuel nach verlorenem Startsatz im 4 Sätzen durchsetzen! Gratulation!

(Samuel Morales)

(Samuel Morales, Lucas Santucci, Ludovic Bonvin)
Somit kann der Tiger-Cup 2013 definitiv als Erfolg bezeichnet werden. Vielen Dank an den TTC Burgdorf für die Durchführung dieses tollen Turniers. Vor allem die Doppelrunden mit verschiedenen Spielsystemen als Auflockerung kommt bei den Jugendspielern immer sehr gut an. Dank auch an die Eltern von Samuel für die Unterstützung und für die tollen Fotos, welche in Verlauf des Tages in unserer Fotogalerie zu besichtigen sind.
(News vom 04.03.2013)

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.