• 4. Februar 2013
  • News
  • 0
  • 81 Views


Wie schon geschrieben, stand letzten Freitag ein Doppe-Spiel auf dem Programm. Die Ausgangslage nach diesem ist einerseits erfreulich und einerseits leider auch enttäuschend.
Bern 1 hatte es mit Köniz 2 zu tun. Bei den Könizern spielten Tim Keller (D5), Therese Kocher (D5) und Andreas Pernter (D4). Bern 1 gab sich dabei keine Blösse und schickte den Gegner mit einer 9:1 Packung nach Hause. Das Resultat klingt zwar sehr deutlich, die Spiele waren es aber nicht. Von den drei 5-Satz spielen, konnte Bern alle gewinnen. Besonders Andreas konnte sich mit seiner angriffigen Spielweise lange gegen die drohenden Niederlagen wehren. Mit diesem Sieg klettert Bern 1 vorübergehend wieder auf den 1. Platz in der Gruppe
Jürgen Kurras 3.5 / Matthias Röger 3.5 / Andy Pollari 2
Bern 2 spielte gegen Tabellennachbar Ostermundigen 4, welche mit Johannes Beck (D5), Roland Hager (D4) und Lukas Grossmann (D3) antraten. Die Spiele gestalteten sich zu meist recht knapp und nur wenig fehlte zum Teil für einen Satzgewinn. Am Ende konnte Ostermundigen einen 6:4 Sieg feiern und unser Team damit wohl endgültig in die 4. Liga schicken. Wirklich schade… Die Chancen wären auf alle Fälle da gewesen.
Richard Husi 1.5 / Marc Weber 2.5 / Dave Mondol 0
(News vom 04.02.2013)

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.