• 20. November 2012
  • News
  • 0
  • 58 Views


Das positive zuerst.
Bern 1 konnte sich im Spitzenspiel gegen Royal Bern 1 mit 6:4 durchsetzen. Dabei konnte jeder Spieler etwas zum Sieg beisteuern. Jürgen gewannen alle drei Einzel, Matthias deren zwei. Besonders die Siege gegen Fabian Christl (C10, ELO B12) müssen an dieser Stelle hervorgehoben werden. Matthias fertigte dabei sein Gegenüber sogar in 3 Sätzen ab. Bravo! Für den Sieg war natürlich auch das gewonnene Doppel von Jürgen und Andy verantwortlich. Dieses konnte in 5 Sätzen gewonnen werden.
Etwas weniger gut lief es Bern 3 gegen Düdingen 4. Leider musste sich das Team von Karina, Ersatzmann Roland und mir mit 3:7 geschlagen geben. 1x Karina und 1x ich waren für zwei Siege verantwortlich. Der dritte Sieg kam nach einer Verletzung von Gebhard Geschwend zustande. Dieser konnte gegen mich mit 2:0 in Führung gehen. Ich konnte mich langsam aber sicher fangen und im 4. Satz konnte ich einen Satzball, zum 15:13 für mich entscheiden. Dabei hat sich \”Gebi\” leider am Fuss verletzt. Wir wünschen gute Besserung.
Es gab also nicht den erhofften Sieg, aber wer weiss, evtl. ist dieser Punkt am Ende noch sehr wichtig für uns.
Hopp Bern!
(News vom 20.11.2012)

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.