• 28. April 2012
  • News
  • 0
  • 74 Views


Mitte April wurde wie jedes Jahr in Kriens beim PilatusCup um Ruhm und Ehre gespielt. Bern war dabei mit Marc Weber, Matthias Röger und Michael Schlacher vertreten.
Wie schon die ganze Saison merkte man, das unsere Spieler enorme Fortschritte gemacht haben.
Allen voran Michael und Marc zeigten an diesem Tag, dass man in Zukunft viel von ihnen erwarten durfte. In der Kategorie Herren D, spielte Michael grossartiges Tischtennis und kämpfte sich bis in den Halbfinal. Auf dem Weg dorthin lies er gegnerischen D3-D5 keine Chance. SUPER!!! Wir sind jetzt schon gespannt, wie er nach 15 jähriger Abwesenheit vom Tischtennis nächste Saison in der 3. Liga abschneiden wird. Marc Weber konnte zwar in der gleichen Kategorie neben einem Sieg über ein D4 nicht viele Akzente setzen. Dafür präsentierte er bei Herren C, zu was er fähig wäre. In 4 Sätzen zeigte er als D3 einem C9 wo der Hammer hängt! BRAVO!!!
Matthias gelang an diesem Tag leider nicht alles nach Wunsch, neben diversen Siegen gegen D3 oder D5 gelang ihm kein Exploit für sich weiter vorne zu platzieren. Beim nächsten Turnier wird dies aber bestimmt schon wieder anders aussehen.
Der TTC Bern gratuliert zu den tollen Ergebnissen, diese machen nicht nur euch, sondern auch uns Freude!
HOPP Bern!
(News vom 28.04.2012)

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.