• 25. Februar 2012
  • News
  • 0
  • 71 Views


Neben der spannenden Situation unserer ersten und zweiten Mannschaft welche beide mit der 3. Liga liebäugeln, haben Bern 3 und 4 es beide auf die 4. Liga abgesehen.
Nun je 3 Spiele vor Schluss, muss man leider einsehen, dass es werder Bern 3 noch Bern 4 es auf dem normalen Weg schaffen werden, in die 4. Liga aufzusteigen.
Bern 3 hat nach unnötigen Niederlagen gegen Niederscherli und Schmitten, nun bereits 10 Punkte Rückstand auf das erstplatzierte Ostermundigen. Trotzdem belegen Ruth Hubl, Regula Rüfenacht, Karina Kerber und Frauke Bahlmann immer noch mit 5 Punkten Vorsprung den 2. Platz.
Bern 4 hat nach Niederlagen gegen Swisscom und Oberdiesbach nun ebenfalls bereits einen grossen Rückstand (9 Punkte) auf den Leader Oberdiesbach. Leider haben sich dabei Ittigen und Swisscom an den Bernern vorbei schleichen können und David Mondol, Alain Girod, Marc Munerol und Kurt Stampfli belegen somit nur noch den 4. Platz in der Tabelle. Das Ziel sollte es sein, wenigsten den 2. Platz zurückzuerobern.
Jetzt bloss nicht den Kopf hängen lassen und für die letzten Spiele nochmals vollgas geben!
Hopp Bern!
(News vom 25.02.2012)

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.