• 31. Januar 2012
  • News
  • 0
  • 55 Views


Beim Gestrigen Entscheidungsspiel gegen Kehrsatz wurde nur eines entschieden. Nämlich das nichts entschieden ist…
Nach einer zwischenzeitlichen 4:2 Führung für Bern sah alles nach einem erfolgreichen Abend aus. Das danach folgende Doppel war aber Matchentscheidend. Leider konnte das Duo Husi/Weber, einen komfortablen Vorsprung im 4. Satz (Beim stand von 2:1 für Bern) wegen überflüssigen Fehlern nicht verwalten und musste im 5. Satz zusehen, wie sich Kehrsatz den Sieg holte.
Nach der letzten Runde mussten wir froh sein, überhaupt 2 Punkte geholt zu haben. Dank Richu der an diesem Abend alle Einzel für sich entscheiden konnte, holten wir uns das Unentschieden.
Somit sieht die Rangliste wie folgt aus:
1. Platz – Kehrsatz (30 Punkte)
2. Platz – Köniz (29 Punkte)
3. Platz – Bern (28 Punkte)
Es ist somit noch nichts entschieden. Gegen Köniz haben wir selber noch die Direktbegegnung und Kehrsatz hat noch das schwierigste Schlussprogramm.
Es bleibt spannend! Hopp Bern!
(News vom 31.01.2012)

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.