Drei Top8 Qualifikationen

Letzten Samstag stand die 3. und damit letzte Runde in den MTTV-Nachwuchsranglistenturnieren auf dem Programm. Während Lukas Tobler, Francisco Morales, Jamie Schüpbach und Maxime Rohrbach um die Qualifikation zum Top8 spielten, hatten Lukas Ruof, Elias Sasdi, Laszlo Simon, Max Künzli und Max Häusler die Möglichkeit in einer Klassierungsrunde nochmals gute Elo-Punkte zu holen. Es sollte ein sehr erfolgreiches Turnier werden.

Maxime Rohrbach – U13
Unser jüngster Teilnehmer zeigte das was er zeigen musste. Gegen die beiden Favoriten war nicht viel zu holen. Gegen Dan Roth hätte es beinahe zum Sieg gereicht. Das alles entscheidende Spiel gegen den Solothurner Yanick Gjokaj konnte Maxime mit 3:1 erfolgreich gestalten. Der damit erreichte 4. Platz, sicherte ihm damit die erstmalige Qualifikation fürs Top8. Saubere Sache!

Jamie Schüpbach – U15
Die Aufgabe für Jamie glich einer Herkulesaufgabe. Die Plätze 1-3 waren quasi reserviert und um den 4. Platz kämpften 5 ähnlich starke Spieler. Leider hatte Jamie in den wichtigen Momenten nicht das nötige Wettkampfglück und so musste er sich mit 2 Siegen und dem damit verbundenen 6. Platz begnügen. Lieber Jamie, am Einsatz und am Willen lag es sicher nicht! Lass den Kopf nicht hängen!

Francisco Morales – U15
Francisco erwischte nicht seinen besten Tag. Es reichte aber dank 5 sicheren Siegen gegen die schlechter klassierten Gegner trotzdem zur erfolgreichen Top8 Qualifikation. Dies ist notabene die 5. Qualifikation in Folge für den Berner!

Elias Sasdi – U15
In der besten Gruppe welche nicht um das Top8 spielte, hatte Elias einen schweren Stand. Ohne das nötige Training welches im Moment bei ihm nicht möglich ist, musste er sich deutlich unter seinem Wert geschlagen geben. Kopf hoch!

Lukas Ruof – U15
In der gleichen Gruppe wie Elias vermochte Lukas seine starken Trainingsergebnisse auch in Resultate umzumünzen und so gewann er gleich gegen mehrere besser klassierte Gegner. Platz 2-6 hatten alle 5 Siege auf dem Konto, leider hatte Lukas dabei das schlechteste Satzverhältnis und musste sich mit dem 6. Platz zufrieden geben. Trotzdem ein sehr gutes Ergebnis.

Laszlo Simon – U15
Der dritte Berner in der Gruppe war unser Neuzugang Laszlo „Lazi“ Simon aus Ungarn. Lazi zeigte eine eindrückliche Darbietung seines Könnens und musste in 8 Spielen nur 1 Satz abgeben. Das lässt für die MTTV-Meisterschaften und die Schweizermeisterschaften hoffen.

Max Künzli – U15
Eine wirklich tolle Leistung zeigte Max, welcher in 8 Spielen deren 6 Mal als Sieger vom Tisch ging. Super gespielt!

Lukas Tobler – U18
In seinem letzten Jahr als U18 Spieler hatte Lukas erstmals die Möglichkeit sich fürs Top8 zu qualifizieren und unser frischgebackene J+S Leiter meisterte die Aufgabe mit Bravur. Mit 3 hartumkämpften Siegen klassierte sich Lukas auf dem sicheren 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Max Häusler – U18
Endlich konnte Max sein Spiel durchziehen und dank einer besseren Konstanz einen Sieg an den anderen anreihen. In 6 Spielen musste sich Max nur 1 Mal geschlagen geben und durfte sich über einen tollen 2. Platz freuen. Super!

Damit ist die Saison mit den Ranglistenturnieren für fast alle Berner vorbei. Einzig Lukas Tobler, Francisco und Maxime werden sich am 25. April in Hindelbank nochmals messen und probieren eine möglichst gute Platzierung zu erreichen. Schon jetzt können sie stolz darauf sein, dass sie alle zu den 8 besten Spieler unseres Regionalverbandes gehören. Weiter so Jungs! Hopp Bärn!


Lukas Tobler (Fotograf: Peter Eichenberger)

1

Kommentare

Schreibe einen Kommentar