Bern IX – Erster Saisonsieg

Nach der knappen 4:6 Niederlage im Seeländischen Lyss, durfte Bern 9 mit Präsi Daniel Burren, Andre Laub und Werner Holtmann die Oberaargauer aus Langenthal im heimischen Stade de Suisse begrüssen. Dabei gab es für Werner bei seinem ersten Spiel mit Lizenz sogleich das erste Erfolgserlebnis. Gegen Marco Zingarelli setzte sich der Stadtberner nach hartem Kampf mit 3:2 durch. Andre in seinem 2. Spiel in den Berner Farben unterlag denkbar knapp mit 10:12, 8:11, 11:8 und 10:12 gegen Florian Abt. Dafür holte er sich den Sieg in der 2. Begegnung gegen Marco. Werner wie auch Andre mussten ansonsten vor allem gegen Ali Kavak etwas Lehrgeld bezahlen. Präsi Daniel Burren seinerseits hatte am Anfang gegen Ali etwas Probleme ins Spiel zu finden. Nachdem er den ersten Satz abgeben musste, lief das Spiel dann wie am Schnürchen und auch das nötige Glück war an diesem Abend auf seiner Seite. Gegen Florian und Marco konnte er ebenfalls 2 sichere Siege landen. Das Zünglein an der Waage an diesem Abend war das Doppel von Andre und Daniel. Nach einem 1:2 Satzrückstand gelang es den beiden auch durch gute Tipps durch Zuschauer und früherem Nachwuchsspieler Marc Buser, das Doppel noch zu drehen und damit den ersten Sieg in der Saison einzufahren.

Weiter geht es erst in 3 Wochen, auswärts gegen Tabellenführer Port. Hopp Bärn!

Herren 5. Liga, Bern 9 – Langenthal 5 /// 6:4 Sieg

Bern:
Daniel Burren 3.5, Andre Laub 1.5, Werner Holtmann 1

Langenthal:
Ali Kavak 2, Florian Abt 1, Marco Zingarelli 0

Matchblatt


Daniel Burren

0

Schreibe einen Kommentar