Neue Saison – neues Glück

„Die anderen Vereine mal ein bisschen ärgern“, das war die eher zurückhaltende Ansage von Daniel im letzten Jahr für Bern IX.

Immerhin haben wir es auf Platz vier geschafft, bevor die Saison 2019/2020 abgebrochen wurde.

Mit einem 2:8 gegen Lyss (letztjährige Viert-Ligisten) haben wir uns zurückgemeldet – kein guter Start, aber eine beachtliche Leistung von unserem Neuzugang Markus Taegu Rhee¡! Lange Noppe, kurze Noppe war ihm zu Teil egal. Einmal musste er sich aber geschlagen geben.

Yves Peissard und Werner Holtmann machten es der Dame des Abends schwer, was sie nicht davon abhielt, mit knappen Ergebnissen als Gewinnerin vom Tisch zu gehen.

Im Doppel konterten Markus und Werner zeitweise recht gut als Rechts- und Linkshänder gegen besagte „Noppen“ – haben aber Lehrgeld bezahlen müssen. Gegen eingespielte Urgesteine ist halt eben (noch) kein Kraut gewachsen.

Alles in Allem ein toller Einstieg in die Liga von Markus – knappe Ergebnisse gegen Hanni von Seiten Yves und Werner, mit glücklicherem Ausgang ihrerseits.

Lassen wir uns die bessere Heimmannschaft sein!

Am 11. September 2020 geht es in die nächste Runde – erstes Heimspiel gegen Thörishaus III – Hoop Bern IX !

Herren 5. Liga, Bern 9 – Lyss 5 /// 2:8 Niederlage

Bern:
Markus Taegu Rhee 2, Yves Peissard 0, Werner Holtmann 0

Lyss:
René Wälti 3.5, Bruno Ryser 2.5, Hanni Wälti 2

Matchblatt

Bericht: Werner Holtmann
Bild: Yves Peissard

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.