Bern im Schweizer Cup eine Runde weiter

Im schweizweit erst zweiten Ernstkampf der Saison 2020/21 (2 Seniorenteams aus der Ostschweiz waren «schneller») durfte unsere Cup-Mannschaft auswärts in Wohlensee antreten. Die Klassierungen prophezeiten eigentlich einen sicheren Sieg der Stadtberner, aber der Cup hat bekanntlich seine eigenen Regeln. In der erste Einzelrunde sicherte sich unser Team schon mal einen guten 4:2 Vorsprung ehe es in die Doppelrunde ging. Das Doppel, clubintern längst als « DIE Schwachstelle» erkannt liess den Gegner mit seinen 2 Siegen nochmals herankommen (5:4 aus Berner Sicht). Es musste also die zweite und somit letzte Einzelrunde entscheiden. In dieser liessen die Hauptstädter nichts anbrennen und nur Captain Jan Strecker musste in 5 Sätzen gegen einen starken Werner Geiser als Verlierer vom Tisch.

Schlussendlich resultierte mit einem 10:5 doch ein sicherer Sieg und der TTC Bern qualifiziert sich damit schon früh für die 1. Hauptrunde, welche erst im Oktober ausgetragen wird. Hopp Bärn!

2. Vorrunde, Wohlensee – Bern /// 5:10 Sieg

Bern:
Gerhard Van Beek 2.5, Francisco Morales 2, Kevin Plauschin 2, Noel Rüttimann 1.5, Jan Strecker 1, Jamie Schüpbach 1

Wohlensee:
Werner Geiser 2.5, Marion Roth 1.5, Roger Hauswirth 0.5, Markus Roth 0.5, Oliver Marti 0, Conny Pulver 0

Matchblatt

Bild: Kevin Plauschin

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.