• 25. Oktober 2018
  • News
  • 0
  • 125 Views

Letzten Dienstag stand die 2. Runde der TTC Bern Ranglistenturniere auf dem Programm. Während die Teilnehmerzahlen beim Nachwuchs zwar anstieg jedoch immer noch Verbesserungsfähig wäre, wurde bei den Erwachsenen ein neuer Rekord erzielt.

Im Nachwuchsturnier standen sich 10 Spieler gegenüber, wovon deren 7 immerhin eine Lizenz haben. In der Goldgruppe entschied Lukas Tobler das entscheidende Spiel gegen Jamie Schüpbach knapp mit 3:2 für sich. Auf den weiteren Plätzen folgten Lukas Ruof, Max Häusler und Maxime Rohrbach. In der zweiten Gruppe vermochte Jan Dörig sich den Gruppensieg zu holen. Der talentierte Unlizenzierte verwies Wim Zaugg, Benjamin Tanner, Gian Probst und Max Künzi auf die weiteren Plätze. In der Tabelle liegen nach 2 Runden Lukas Tobler und Jamie Schüpbach gleich auf. Auf Platz 3 folgt Elias Sasdi welcher an dieser Runde nicht antrat und somit in der nächsten eine Gruppe weiter hinten antreten muss.

Mit sagenhaften 25 Teilnehmern bei den Erwachsenen war die Halle zum Bersten voll. In der Goldgruppe setzte sich knapp Aarkash George vor Gastspieler und 4er-Tisch Champion Oliver Hüffer durch. Auf den weiteren Plätzen folgen Matthias Röger, Jan Strecker und Kevin Plauschin. In Gruppe 2 spielte für einmal Spielleiter Daniel Burren überragendes Tischtennis. Ohne Niederlage holte er sich den 1. Platz vor Kurt Stampfli, Fabian Kern, Lukas Tobler und Christine Mühlemann. In Gruppe 3 gab es einen Überraschungssieger oder besser gesagt Siegerin. Damen-Spielerin Conny Locher setzte sich nach Auszählen der Sätze vor Gerhard Van Beek und An Lu an erster Stelle. Auf den Plätzen 4 und 5 folgen Beat Gautschy und Martina Hermann. In der zweitletzten Gruppe musste Gruppensieger Luca Hoppler einzig gegen Team-Kollege Huy Phan einen Satz abgeben, ansonsten blieb der junge Berner souveräner Sieger. Auf Platz 2 folgte Martine Ulmer, gefolgt vom erwähnten Huy Phan sowie Benjamin Tanner und Anouk Angeloni. In der untersten Gruppe erspielte sich Vince Lam souverän den Gruppensieg. Unser baldiges Neumitglied sicherte sich diesen vor Marcin Lonak, Paul Sommer, Reto Müller und Anna Fudala.

Weiter geht es mit der 3. Runde am 13. November.

Die momentanen Ranglisten können über den folgenden LINK eingesehen werden. Hopp Bärn!

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.