• 9. Mai 2018
  • News
  • 0
  • 100 Views

 Letzten Samstag ging die Clubmeisterschaft der Aktiven über die Bühne. Punkto Teilnehmerzahlen litt die Veranstaltung leider etwas unter dem viel zu schönen Wetter und so fanden nur 17 Teilnehmer den Weg in die Halle.

Man einigte sich darauf zuerst in vier Gruppen zu spielen und danach in einem Doppel-KO weiter zu machen. Bereits in der Gruppenphase kam es zu ein paar faustdicken Überraschungen. So bodigte An Lu unseren Spielleiter Daniel Burren glatt in 3 Sätzen. In einer anderen Gruppe besiegte Präsi Kurt Stampfli unseren Japan-Rückkehrer Tim Winkler nach ausgeglichenem Spiel mit 3:1. In der Endabrechnung behielten aber die meisten Favoriten die Oberhand.


An Lu

Jan Strecker gegen Kurt Stampfli

In der ersten Runde der Doppel-KO Phase kam es zu keinen nennenswerten Überraschungen. In der zweiten Runde setzten sich ebenfalls die Favoriten durch. In der dritten wurden die Spiele schon wesentlich knapper. Jan Strecker z.B. konnte sich gegen Jessica Mathys nach einem 0:2 Satzrückstand noch haarscharf durchsetzen. Im anderen Spiel gewann Samuel Morales das Duell gegen seinen Mannschaftskollegen Matthias Röger nach unzähligen schönen und emotionalen Ballwechseln mit 3:1. Spätestens im Vorfinale setzte es die grosse Überraschung ab. Jan vermochte sich nämlich mit 12:10 im Entscheidungssatz gegen Samuel durchzusetzen. So stand dieser als erster Finalist fest.


Matthias Röger

Während es auf der Gewinnerseite vorwärts ging, spielten die Unterlegenen auf der Verliererseite um die Finalqualifikation. In der ersten Runde bodigte Gholam Ahmadi seine Gegnerin Sandra Balmer überraschend locker mit 3:0. Damit war sein Hunger noch nicht gestillt und es folgte in der nächsten Runde sogar noch ein Sieg gegen An. Erst in der dritten Runde war für ihn Schluss und er fand mit Tim seinen Meister. Unser Cheftrainer zeigte sich nach verhaltenem Start in der Gruppenphase von seiner spritzigen Seite und vermochte sogar Jessica in der vierten Runde einen Satz abzuknöpfen. Auf der anderen Seite holte sich Matthias einen knappen 3:1 Sieg gegen Noel Rüttimann. Im Spiel um Platz 4 liess „Matze“ trotz Trainingsrückstand Jessica keine Chance und gewann klar mit 3:0. Im Spiel um Platz 3 und damit um den Finaleinzug war dann auch für ihn Schluss. Samuel liess gerade mal 16 Punkte zu. Es kam also zur Wiederholung zwischen Jan und Samuel. In einem für die Zuschauer unterhaltsamen Spiel durfte sich Samuel mit einem 7:11, 11:9, 11:9 und 15:13 zum neuen Clubmeister krönen lassen. Herzliche Gratulation!


Samuel Morales

Neben dem Hauptturnier wurde zwischen den anwesenden Damen auch noch der Clubmeister der Damen ausgespielt. In einer einfachen 3er Gruppe vermochte sich Jessica souverän gegen Sandra und Ruth Hubl durchzusetzen und zum 2. Mal den Titel als Clubmeisterin zu holen. Auch hier herzliche Gratulation!


Jessica Mathys

Jessica und Samuel sind beide nächstes Jahr mit ihren Wechseln nicht mehr teilnahmeberechtigt für die Clubmeisterschaft. Heisst somit, dass 2019 neue Clubmeister gekrönt werden. Wir sind gespannt!

Rangliste Damen:

1. Jessica Mathys
2. Sandra Balmer
3. Ruth Hubl

Rangliste Herren:
1. Samuel Morales
2. Jan Strecker
3. Matthias Röger
4. Jessica Mathys
5. Tim Winkler
5. Noel Rüttimann
7. Kevin Plauschin
7. Gholam Ahmadi
9. Büni Simsek
9. Kurt Stampfli
9. An Lu
9. Fabian Kern
13. Lukas Tobler
13. Marcos Santucci
13. Sandra Balmer
13. Daniel Burren
17. Ruth Hubl

Alle Fotos können HIER eingesehen werden.


3. Platz Ruth Hubl, 1. Platz Jessica Mathys (es fehlt 2. Platz Sandra Balmer)
2. Platz Jan Strecker, 1. Platz Samuel Morales, 3. Platz Matthias Röger

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.