• 18. April 2018
  • News
  • 0
  • 86 Views

Es gibt nicht immer nur Sonne im Leben. Was man gemäss Newsbeiträgen von vielen anderen Clubs zwar meinen möchte. Wir sind kein Schönwetter-Verein und daher veröffentlichen wir auch negative Nachrichten.

Nach dem Abgang von Jessica Mathys zu Thun, hat die Clubleitung intensiv probiert in den zur Verfügung stehenden knapp 2 Wochen, eine mögliche Spielerin für das junge und motivierte Team zu finden. Alle Anfragen bliben leider ohne Erfolg. Da unsere Spielerin Daria Lehmann nur im Team bleiben wollte, wenn ein Ersatz gefunden wird, mussten wir nun unsere NLB Mannschaft schweren Herzens leider nach 2 Saison in der zweithöchsten Liga fristgerecht zurückziehen.

Auch ein Schritt zurück ist oft ein Schritt zum Ziel.

Wir nehmen uns dieses Zitat als Ziel für die Zukunft. Von den verbleibenden Spielerinnen aus dem NLB Team gibt es positive Nachrichten, dass die eine oder andere in der 1. Liga weiterspielen möchte. Da wir von anderen Damen in unserem Training auch schon gehört haben, nächste Saison evtl. eine Lizenz zu lösen, ist unser Ziel nicht nur eine 1. Liga Mannschaft zu stellen, sondern deren zwei! Damit würden wir zumindest das regionale Damentischtennis fördern. Falls es da draussen also interessierte Damen/Mädchen gibt, welche gerne mal unbeschwert und ohne Druck in einer reinen Damenliga spielen möchten, die können sich bei unserem Spielleiter Daniel Burren per Mail (daniel.burren@ttcbern.ch) oder Handy (079 398 71 84) melden. Neueinsteigerinnen, Wiedereinsteigerinnen oder Damen mit einem anderen Stammverein (Herrenverein) sind herzlich willkommen 🙂


Unser zurückgezogenes NLB-Team: Daria Lehmann, Jessica Mathys, Carine Meier

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.