• 28. August 2017
  • News
  • 0
  • 89 Views

Im ersten Seniorenspiel seit über 20 Jahren konnte sich die Berner Mannschaft souverän gegen die klassierungsmaessig schwächeren Ittiger durchsetzen. Gegen den stark aufspielenden Neu-Ittiger Christof Jakob (D5) war kein Kraut gewachsen. Einzig Eppo gelang es einen Satz zu gewinnen. Gegen die beiden anderen Spieler zeigten die Berner eine abeklärte Leistung und gewannen die Spiele ohne Satzverlust.

Damit grüsst man fürs erste von der Tabellenspitze. Am 15. September geht es dann Zuhause gegen Informatik Swisscom weiter. Hopp Bärn!

Gerhard v. Beek 2.5 / Thierry Howald 2.5 / Eppo Häusler 2

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.