• 29. März 2017
  • News
  • 0
  • 68 Views

Aufgrund von schulischen Vorbereitungen seitens Lucas musste Bern 3 zum ersten Mal in dieser Saison auf Ersatz zurückgreifen. Top-Scorer Samuel zeigte keine Blösse und erledigte seine Pflichtaufgaben mit Bravur. Ludo musste gegen Julian Maurhofer (D5, Elo C6) eine klare Niederlage einstecken, zeigte gegen Stefan Vauthey (D4, Elo D5) aber ein gutes Spiel und unterlag äusserst knapp in 4 Sätzen (11:8 / 7:11 / 11:13 / 11:13). Einen schönen Sieg gab es dafür gegen den höher klassierten und ehemaligen C-Spieler René Scheuchzer (D4). Ersatzmann Beat Gautschy machte seine Sache ausgezeichnet und verhalf mit dem deutlichen Sieg gegen den gleichen Spieler der Mannschaft zu einem verdienten Unentschieden.

Heute Mittwoch kommt es zum letzten Spiel der Saison gegen Leader Port. Mal schauen ob dem Dominator der Liga ein Bein gestellt werden kann. Hopp Bärn!

Samuel Morales 3 / Ludovic Bonvin 1 / Beat Gautschy 1

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.