• 5. April 2016
  • News
  • 0
  • 215 Views

Meisterschaft1

Gegen das zweitplatzierte Ostermundigen musste Bern 3 einen Punkt erreichen um den definitiven Aufstieg in die 3. Liga klar zu machen. Die Vorzeichen standen jedoch nicht sehr gut. Teamleader Maik hatte grosse gesundheitliche Probleme und auch Lim zeigt in dieser Saison nicht mehr das, was er eigentlich könnte. So musste er sich auch in der ersten Runde Roland Hager (D4) geschlagen geben. Dafür konnten Maik und Richard ihre beiden C-Gegner souverän in die Knie zwingen. Somit brauchte es nur noch einen Sieg zum Aufstieg. Lim verlor denkbar knapp im 5. Satz gegen Adrian Niederhauser (C9). Richard musste Roland Wyss in 4. Sätzen zum Sieg gratulieren. Zum Glück hat Bern 3 einen Maik Jung welcher sich trotz hartnäckigem Husten sicher gegen Roland Hager durchsetzen konnte. Danach war für ihn schluss und er musste das letzte Einzel gesundheitshalber WO geben. Im Doppel und der letzten Runde vermochte nur noch Richard einen Einzelsieg zu holen. Lim scheiterte auch gegen Roland Wyss (C6) im 5. Satz.

Mit dem gewonnen Punkt schafft dritte Mannschaft den angepeilten Aufstieg in die 3. Liga! Herzliche Gratulation zu eurer tollen Saison! Maik welcher in 34 Spielen keine einzige Niederlage einstecken musste wünschen wir an dieser Stelle gute Besserung! Hopp Bärn!

Richard Husi 2 / Maik Jung 2 / Lim Nguon 0

Matchblatt

SONY DSC
(34 Spiele, 34 Siege: Maik Jung)

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.