• 18. März 2016
  • News
  • 0
  • 88 Views

Meisterschaft1

Im Kampf um weitere wichtige Punkte für den Saisonabschluss in der 4. Liga verfehlte Bern 4 ganz knapp das Ziel, nämlich einen Sieg gegen das drittplatzierte Düdingen. An Fabio lag es mit Sicherheit nicht, dieser spielte wie zuletzt weiterhin tolles Tischtennis und gewann alle drei Einzel in eindrücklicher Manier. Dave spielte zwar ebenfalls gut, hatte aber am Satzende jeweils das Pech gepachtet. Daniel zog einen schwarzen Abend ein und konnte nur das Spiel gegen Gebi Gschwend für sich entscheiden. Mit diversen Anspielfehlern machte es der Freiburger aber auch zu einfach. Knackpunkt an diesem Abend war das Doppel von Fabio und Dave. Bei einem 2:1 Satzvorsprung lagen die Berner im 4. Satz mit 7:1 in Führung und mussten diesen wie auch das Spiel tatsächlich noch verloren geben…

Im letzten Spiel bekommt es Bern 4 Zuhause noch mit Tabellenführer Schwarzenburg zu tun. Diese stehen bereits als Aufsteiger in die 3. Liga fest.

Fabio Di Blasi 3 / Dave Mondol 1 / Daniel Burren 1

Matchblatt
______________________

Gegen eine andere Freiburger Mannschaft trat Bern 7 in der 5. Liga an. Die drei Jungs meisterten ihre Spiele mit Bravur und nur Christian musste gegen Rilind einmal in die Verlängerung. Ansonsten zeigte man wieso es für diese Mannschaft in der nächsten Saison in der 4. Liga weiter geht. Hopp Bärn!

Lukas Den 3 / Christian Griesinger 3.5 / Noel Rüttimann 3.5

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.