• 4. Februar 2016
  • News
  • 0
  • 86 Views

Meisterschaft1

 Im Spitzenspiel um die Tabellenführung musste Bern 7 eine schmerzhafte Niederlage einstecken. Einzig Lukas schaffte es den Könizern Paroli zu bieten und konnte im letzten Spiel sogar den starken Tibor Hetey im Entscheidungssatz mit 12:10 bezwingen. Dieser liess Christian und Noel in den Einzel nicht den Hauch einer Chance. Da auch das Doppel mit Geheimwaffe Basti verloren ging, musste sich das Stadtberner Team mit einem Punkt begnügen. Köniz liegt nun 3 Spiele vor Schluss mit 4 Punkten in Front. Ein grosser Vorsprung, welchen es gilt wenn möglich noch aufzuholen. Hopp Bärn!

Lukas Den 3 / Noel Rüttimann 1 / Christian Griesinger 0 / Bastian Jakobs 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.