• 17. November 2015
  • News
  • 0
  • 61 Views

Meisterschaft1

Einen wichtigen Sieg konnte Bern 4 gegen ein starkes Niederscherli feiern. Dave zeigte sich gewohnt aggressiv und konnte dadurch sogar Benjamin Schneider (D4) bezwingen. Einzig gegen das enorm sichere Spiel von Arthur Funkhouser (D3) musste er wie auch Daniel sich geschlagen geben. Der Spielleiter zeigte zwar gut Ansätze, jedoch liess er sich gegen Arthur immer wieder in eine Schupforgie fallen obwohl doch seine Angriffsbälle praktisch alle zu einem Punkt führten… Gegen Benjamin war dann schlicht kein Kraut gewachsen. Zu sicher und zu platziert waren seine harten Top-Spins. Dies musste auch Kevin im 5. Satz mit 9:11 feststellen. Ansonsten konnte er sich schadlos halten. Für einmal hatte Niemand Probleme mit der Spielweise von Ernst Jenni (D2, ELO D3) welcher beidseitig mit langen Noppen agierte. Jeder Berner konnte mit 3:0 gewinnen. Das Zünglein an der Waage an diesem Abend war aber das Doppel, welches Daniel und Kevin für Bern holen konnten. Die Paarung Burren/Plauschin bleibt somit auch in der 4. Partie ungeschlagen. Mit den drei Punkten kann Bern 4 den Vorsprung an der Tabellenspitze auf momentan 4 Punkte ausbauen. Weiter so!

Dave Mondol 2 / Daniel Burren 1.5 / Kevin Plauschin 2.5

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.