• 29. Januar 2015
  • News
  • 0
  • 84 Views

Meisterschaft

Im Spiel von Bern 5 gegen Köniz 4 in der 4. Liga, kamen mit Ausnahme von Daria Lehmann nur Nachwuchsspieler zum Einsatz. Daria galt letzte Saison noch als U18 Spielerin, somit war an diesem Abend kein Spieler/in im Einsatz welcher über 19 Jahre alt ist. In der ersten Runde legten die Berner sogleich los wie die Feuerwehr. Lucas und Samuel liessen ihren Gegner keine Chance und konnten sich beide mit 3:0 durchsetzen. Ludo musste sich nach hartem Kampf im 4. Satz “Kirti” geschlagen geben. In der zweiten Runde ging dann gleich andersrum mit 2:1 an den Gegner. Einzig Lucas welcher sich weiterhin in bestechender Form befindet, konnte Kirti bezwingen. Das so wichtige Doppel spielten Samuel und Lucas gegen Gregory und Daria. Wie in “alten” Zeiten, zeigten unsere Jungs ein konzentriertes Spiel und bezwangen die Könizer in 3 Sätzen. Somit stand es vor der letzten Runde 4:3 für Bern. Ludo musste sich in einem wahrlichen Abnützungskampf leider im 5. Satz gegen Gregory geschlagen geben. Kopf hoch! Samuel gewann die ersten beiden Sätze gegen Kirti jeweils mit 11:6, danach musste er knapp (15:17) den 3. Satz abgeben. Glücklicherweise konnte er das Spiel am Schluss doch noch für sich entscheiden. Lucas zeigte wie in den beiden Spielen zuvor eine klasse Leistung und konnte die talentierte Daria in 3 knappen Sätzen bezwingen.

Somit konnte unser Team einen grossartigen 6:4 Erfolg feiern und übernimmt fürs erste wieder die Tabellenführung. Bereits heute Abend muss unser Team auswärts gegen das 2. platzierte Langnau antreten. Ein sicherlich sehr wichtiges Spiel um den Aufstieg! Hopp Bärn!

Lucas Santucci 3.5 / Samuel Morales 2.5 / Ludovic Bonvin 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.