• 16. Januar 2015
  • News
  • 0
  • 71 Views

Meisterschaft

Im Spitzenkampf ums Tabellenende ist es uns nicht gelungen, das in unserer Reichweite liegende Stettlen zu besiegen. Spielverderber war ein Noppenspieler in den Reihen des Gegner und das fehlende Selbstvertrauen/Unvermögen (Kurt) ein Spiel im Entscheidungssatz gewinnen zu können. So hätten wir nach dem verlorenen Doppel in der letzten Runde noch die Möglichkeit gehabt, einen Sieg oder zumindest ein Unentschieden nach Hause zu nehmen. Wir bleiben optimistisch und versuchen es weiter endlich einen klaren Sieg zu landen.

Kurt Stampfli 1 / Alain Girod 1 / Fabio Di Blasi 2

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.