• 1. Dezember 2014
  • News
  • 0
  • 72 Views

Meisterschaft

Nach dem Sieg in der 2. Vorrunde gegen den TTC Ittigen bekamen wir es Zuhause mit dem NLC Verein Côte Peseux (Bao-Lôc Huynh B15, Alan Eltschinger C8, Younos Cherkaoui C8, Vincent Pazeller C7, Pascal Joseph C7, Jurijs Antimirvos D1 – ELO D2) zu tun. Obwohl sie nicht in Bestbesetzung antraten, gab es im mittleren und im hinteren Paarkreuz eine Übermacht seitens des Gegners. Wir gingen mit vollem Elan in die Matche und konnten bereits in der ersten Einzelrunde einige Erfolge feiern. Matthias liess seinem Gegenüber Alan keine Chance und gewann verdient in drei Sätzen. Tobi konnte seinen doppel so hoch klassierten Gegner Younos im 5. Satz bezwingen. Der Spielleiter seinerseits bezwang der pseudo D1-Spieler (In der 4. Liga noch ungeschlagen) Jurijs in 4 knappen Sätzen. Daneben musste sich Lim im 5. Satz gegen Vincent geschlagen geben. Ausschlaggebend an diesem Abend war dann die Doppelrunde welche uns ein wenig das Genick brach. Wohl etwas falsch eingeteilt, liessen wir uns in allen drei Doppel bezwingen. In der letzten Einzelrunde vermochte dann nur noch Thomas gegen Alan zu gewinnen. Matthias konnte gegen Bao immerhin einen Satz gewinnen. Dieser wusste mit seinen Noppen vorzüglich umzugehen und war kein Vergleich mit den Noppenspielern in der 4. resp. 3. Liga… Tobi und Tim mussten sich erst im 5. Satz geschlagen geben. Mit total 22 gewonnenen Sätzen waren wir doch näher an einer Überraschung als das Resultat erahnen lässt. Zudem mussten wir vier von fünf 5-Satzspielen abgeben. Es hätte also auch anders kommen können 🙂

Noch zu erwähnen ist ein Missverständnis welches sich bei Matze und Thomas ergab. Nach gewonnen Startspiel von Matthias gegen Alan, war er der Meinung er hätte den B15 Spieler geschlagen. Andererseits war Thomas verärgert gegen den “C8” Spieler so klar verloren zu haben… Etwas später kam dann die Ernüchterung seitens von Matze, “nur” den C8er geschlagen zu haben. Nach einem Zitat von Matze: “Für einen kurzen Moment war ich glücklich… :D”

Nach dem Spiel ging es mit dem Gegner noch ins Kleefeld um mit Bier und Pizza den gelungenen Abend abzuschliessen.

Matthias Röger 1 / Thomas Hügli 1 / Tobias Horn 1 / Lim Nguon 0 / Daniel Burren 1 / Tim Spychalski 0

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.