• 24. November 2014
  • News
  • 0
  • 91 Views

Meisterschaft

Gegen das starke Lyss, welches sich momentan auf dem 4. Platz befindet, rechnete man bei Bern 2 eigentlich nicht mit einem Erfolg. Da Tobi Horn in London weilt, musste man mit Dave Mondol auf Ersatz zurückgreifen. Lyss (Heinz Mathys C6 – ELO C7, Markus Haymoz D5, Erich Weibel D5) trat in Stammformation an. Bereits in der ersten Runde konnte Bern zwei Siege verbuchen. Richard hatte gegen Erich keine Probleme und besiegte diesen in 3 Sätzen. Lim konnte sich für einmal erfolgreich im 5. Satz durchsetzen. Dies allerdings mehr als knapp, erst in der Verlängerung konnte Lim mit 13:11 reüssieren. Dave hatte gegen das platzierte Spiel von Heinz (Vater von Jessica Mathys) keine Chance. In der zweiten Runde kam es zu einer grossen Überraschung. Dave besiegte Erich in 4 intensiven Sätzen. Der Schläger von Erich hatte an diesem Spiel wohl nicht seine Freude und lernte nach einem Netz-Kantenball von Dave das fliegen. Richu zeigte sich weiterhin in Top-Form und konnte gegen Markus gewinnen. Einzig Lim musste sich knapp Heinz geschlagen geben. Das Doppel spielte zum ersten Mal Lim zusammen mit Dave. Das Spiel war ein stetiges Auf und Ab mit dem leicht besseren Ende für Bern. Damit war das Unentschieden schon mal gesichert. In der letzten Runde zeigte Richu auch gegen Heinz ein tolles, kontrolliertes und sicheres Spiel. Heinz musste sich im 4. Satz geschlagen geben. Dave musste sich knapp Markus beugen. Das Zückerchen war dann noch Lim welcher gegen Erich seinen zweiten Erfolg an diesem Abend holte.

Mit diesem eher unerwarteten Sieg liegt Bern 2 nun auf dem 9. Platz. Punktgleich mit dem 8. platzierten Brügg 3. Da liegt also noch alles drin!

Unbenannt

Als nächstes bekommt es Bern 2 mit dem Team von Wynigen zu tun. Vielleicht gelingt ja dort bereits die nächste Überraschung? Wir wünschen auf alle Fälle viel Erfolg!

Richard Husi 3 / Lim Nguon 2.5 / Dave Mondol 1.5

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.