• 20. November 2014
  • News
  • 0
  • 88 Views

Meisterschaft

Vor dem Spiel gegen Regio Moossee 3 (Heinrich Gloor D3, Mathias Riem D2, Vincent Bähler D1) lag Bern 5 mit drei Punkten Rückstand auf die ersten drei Mannschaften, auf dem 4. Platz. Mit einem Sieg wäre der 1. Platz möglich gewesen. Die erste Runde konnte mehrheitlich erfolgreich gestaltet werden. Lucas besiegte sogleich Heinrich auf beeindruckende Art und Weise in 4 Sätzen. Ludo konnte sich gegen Liganeuling Vincent ohne Probleme durchsetzen. Einzig Samuel hatte arg gegen Mathias zu kämpfen. Schliesslich gelang es ihm leider trotz 2:1 Satzführung nicht, den Sieg ins Trockene zu bringen. In der zweiten Runde konnte dann Regio Moossee zwei Spiele gewinnen. Nur Lucas blieb gegen Vincent siegreich. Ludo kämpfte bis zum Schluss und verlor nur ganz knapp im 5. Satz gegen Mathias. Das Doppel von Samuel und Lucas sollte mal wieder wegweisend für die letzte Runde werden. In einem spannenden Krimi, konnten sich die jungen Berner im 5. Satz durchsetzen. Somit mussten in der letzten Runde noch zwei Siege her. Samuel hatte gegen Vincent wie zuvor Ludo und Lucas keine Probleme. Ludo musste sich nach gewonnenen Startsatz Heinrich geschlagen geben. Zum Glück konnte Lucas die Kohlen aus dem Feuer holen und gegen Mathias gewinnen.

Damit schliesst Bern zu den anderen 3 Mannschaften auf und belegt nun mit ebenfalls 13 Punkten, den (1-4.) Platz. Das Verhältnis von Sieg und Niederlage spielt in der Endabrechnung keine Rolle. Bei Punktegleichstand würde es zu Entscheidungsspielen kommen.

Unbenannt

An dieser Stelle möchten wir Lucas noch zum Geburstag gratulieren. Mit den drei Einzelsiegen und dem Doppel zusammen mit Samuel machte er sich sogleich selber ein Geburtstagsgeschenk 🙂

Lucas Santucci 3.5 / Samuel Morales 1.5 / Ludovic Bonvin 1

Matchblatt

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.