• 12. November 2013
  • News
  • 0
  • 72 Views

Download
Nach dem ersten Sieg gegen Münchenbuchsee, wollte das Team von Bern 5 (Ruth Hubl, Regula Rüfenacht, Fabio Di Blasi), sogleich im gleichen Stil weitermachen. Der Gegner an diesem Abend war Utzenstorf 2 (Persello Sergio D3, Elisabeth Berger D1, Silvio Lüthi D1). Gegen Sergio konnte sich leider niemand durchsetzen. Ruth verlor allerdings nur sehr knapp im 5. Satz mit 10:12. Dies notabene nachdem sie die Sätze 3 und 4 mit 13:11 und 14:12 gewinnen konnte! Gegen Silvio gewannen alle Berner diskussionlos in 3 Sätzen. Gegen Elisabeth mussten alle um einiges mehr schwitzen und gewannen erst in 4, resp. in 5. Sätzen. Das Doppel mit Fabio und Ruth ging leider in 4 Sätzen an die Gastmannschaft.
Zusammengefasst konnte sich Bern 5 aber mit 6:4 durchsetzen. Damit beweisst die Mannschaft ihre aufsteigende Tendenz. Im nächsten Spiel geht es gegen Tabellennachbar Wohlensee. Ein Sieg muss auch in diesem Spiel das Ziel sein! Viel Glück!
Hopp Bern!
Ruth Hubl 2 / Regula Rüfenacht 2 / Fabio Di Blasi 2

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.