• 11. Januar 2013
  • News
  • 0
  • 71 Views


Beim gestrigen Spiel gegen Schmitten 1, konnte Bern 3 leider keine grösseren Akzente setzen.
Schmitten trat in Bestbesetzung (C6, D3, D3) an. Für Bern spielten Karina, Ruth und ich. In der ersten Runde konnte lediglich ich gegen Thomas Reidy in 5 Sätzen gewinnen. Karina und Ruth verloren jeweils in 3 Sätzen. In der zweiten Runde ein ähnliches Bild, Karina gewinnt in 4 Sätzen gegen Thomas, Ruth und ich verlieren beide in 3 Sätzen. Das Doppel welches Karina und ich spielten, war trotz der 3 Satz Niederlage eine knappe angelegenheit. In der letzten Runde musste unbedingt ein Sieg her, um zumindest einen Punkt nach Bern zu holen. Schlussendlich konnten wir aber das gesteckte Ziel nicht erreichen. Wir verloren alle unsere Spiele. Meine 3 Sätze gegen De Gasparo Charles-Etienne gingen mit 12:10 / 11:9 und 12:10 jeweils an Charles… Schade!
Da Thörishaus gegen Düdingen gewinnen konnten, sind diese nun 1 Punkt an unser Team herangerückt. Die direkte Begegnung wird sicherlich eine entscheidende Partie werden.
(News vom 11.01.2013)

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.