• 17. September 2012
  • News
  • 0
  • 65 Views


Bern 1 – Herren
Unser Fanionteam mit Ziel Aufstieg in die 2. Liga startete gut in die Meisterschaft. Bei Düdingen 3 konnte mit einem 8:2 die ersten wichtigen 4 Punkte nach Bern geholt werden. Jürgen blieb ungeschlagen, Matthias und Michael mussten sich jeweils einmal geschlagen geben.
Bern 2 – Herren
Im ersten Match kam Aufstiegsanwärter Nr. 1 Zweisimmen nach Bern. Wenn man die Klassierungen vom Gegner (B12, C10, C9) gegenüber den Klassierungen der Bern (Richu D5, Marc D4, Daniel D3) anschaut wäre alles andere als ein hoher Sieg der Gäste eine Überraschung gewesen. Im Endeffekt konnte Zweisimmen auch einen 8:2 Sieg feiern. Marc Weber zeigt eindrücklich zu was er in der neuen Saison fähig ist. Er besiegte den C10 und den C9 Spieler! Gratulation! Im zweiten Spiel in Münsingen konnte Bern in Bestbesetzung (mit Dave Mondol) antreten und die ersten Punkte holen. In einer Begegnung in der irgendwie jeder ein bisschen jeden schlug konnten unsere Jungs ein gutes 5:5 nach Hause holen.
Bern 3 – Herren
Der Saisonstart unseres dritten Teams in der 4. Liga kann trotz der Unterstützung von Michael Schlacher als leider nicht geglückt angeschaut werden. Zweimal Michael und einmal Regula, zudem Ruth zusammen mit Michael im Doppel waren für die 4 Berner Siege verantwortlich. Heute Abend geht es gegen den Absteiger der 3. Liga und somit Favorit auf den Aufstieg Schmitten darum, weitere Punkte zu sammeln.
Bern 4 – Herren
Unser viertes Team in der 5. Liga verlor zwar ihr Spiel gegen Kehrsatz mit 3:7, jedoch war die gegnerische Mannschaft klassierungsmässig haushoher Favorit (D4, D3, D3). Immerhin konnten sich Marc Munerol (D2) zwei mal und Alain Girod (D2) einmal gegen einen D3 Spieler durchsetzen. Um ein Haar wäre sogar noch mehr drin gewesen. Borja Sanchez (D1) musste in seinem ersten Einsatz in der Herrenmeisterschaft bei so starken Gegnern noch leergeld bezahlen. In den nächsten Spielen wird er sicherlich die Möglichkeit bekommen auch gegen Gegner auf seinem Niveau spielen und gewinnen zu können.
Bern 1 – Damen
Einen klassischen Fehlstart legten unsere Damen in der ersten Liga hin. Gegen Regio Moossee konnten weder Karina, Ruth noch Marianne überzeugen. Ein \”Stängeli\” war entsprechend das Resultat. Koph hoch! Es kann nur noch besser werden!
Somit sind alle Mannschaften in die Meisterschaft gestartet. Die einen gut die anderen eher schlecht. Wir werden euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten.
Hopp Bern!
(News vom 17.09.2012)

Teilen:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.