Optimaler Start unseres Damenteams

In neuer Besetzung mit Daria Lehmann, Jessica Mathys und Esther Dübendorfer trat unser Damenteam zum ersten Meisterschaftsspiel in Nationalliga B gegen den CTT Grône an. Bereits nach der ersten Einzelrunde mussten ausgerechnet die Walliser erkennen, dass die Trauben hier in Bern sehr hoch hängen. Esther, welche mit wenig TT-Training an der Platte stand, zeigte ihre gute Physis und ein sicheres Ballgefühl und sicherte Bern den ersten Gewinnpunkt. Daria und Jessica lösten ihre Aufgabe auch in der zweiten Runde souverän, einzig Esther musste sich nach starkem Beginn der erfahrenen Michèle beugen.

Hervorragend funktionierte auch das Doppelspiel. Nach den Startschwierigkeiten im ersten Satz, harmonierten Jessica und Esther immer besser und gewannen klar. Auf der Basis dieses deutlichen Vorsprungs durften wir mit einem 4-Punkte-Sieg rechnen. Daria biss sich gewinnbringend bis zum Entscheidungssatz durch, Esther liess ihrer Gegnerin keine Chance und Jessica musste für den Sieg nicht das beste Tischtennis auspacken.

Ein gelungener Einstand in die neue Saison. Es muss allerdings erwartet werden, dass doch noch deutlich stärkere Gegner auf unser Damenteam treffen werden. Hopp Bärn!

Bericht: Kurt Stampfli

Bern – Grône /// 9:1 Sieg

Bern:
Jessica Mathys 3.5, Daria Lehmann 3, Esther Dübendorfer 2.5

Grône:
Michèle Giroud 1, Tania Bourban 0, Sabrina Lucchesi 0

Matchblatt

0

Schreibe einen Kommentar