Bern I – Der erste Sieg

Zuhause traten wir gegen die Bestbesetzung von Ostermundigen an. Wenigstens waren die Ostermundiger ab dem zweiten Match vollzählig. Da sich Yandy verspätete, gewann Jürgen sein erstes Spiel kampflos.
Matze sorgte mit seinem Sieg gegen Benjamin für die erste Überraschung. Er gewann gegen den, auf Vor- und Rückhand mit Noppen spielenden Beni, ohne Satzverlust. Bis Dato konnte Matze in seiner Karriere Benjamin noch nie bezwingen.
In der zweiten Runde gelang es auch mir den Materialspieler zu bezwingen.
In seinem ersten Spiel des Abends bestätigte sich Jürgen als A-Spieler Killer und rang Severin (A16) in 5 Sätzen nieder. Herzliche Gratulation von meiner Seite!
Da Matze gegen Yandy nicht triumphieren konnte, stand es vor dem Doppel 4:2 für uns.
Jürgen und ich gestalteten unser letztes Doppel erfolgreich, weshalb wir uns schnell für diese Variante entschieden. Auch gegen Ostermundigen spielten wir ein ordentliches Doppel. Leider schlichen sich einige Konzentrationsfehler auf unserer Seite ein. Am Schluss mussten wir im 5-ten Satz gegen Severin/Yandy als Verlierer vom Tisch.
4:3 vor der letzten Runde. Eigentlich hätte ich einen Punktgewinn gegen Ostermundigen vor dem Spiel unterschrieben. Aber mit dieser Ausgangslage war der Hunger auf mehr geweckt. Das Jürgen gegen Benjamin gewinnt, nahm ich einfach mal an. Schliesslich ist er in Top-Form und gegen Materialspieler war er schon immer stark.
Matze (C9) gegen Severin (A16) ? Da erträumten wir uns eigentlich nichts. Aber so klar wie das 0:3 Endresultat war es gar nicht. In zwei Sätzen ging es in die Verlängerung!
Mit dem Wissen, dass es um den Sieg ging, spielte ich mein letztes Spiel gegen Yandy (B12). Da ich ihn von vergangenen Spielen schon kannte, legte ich mir natürlich meine Taktik zurecht. Eine Taktik, die voll aufging, und so stand es am Schluss 3:0 für mich.
Der erste Sieg der Saison ist Realität und die Stimmung ist entsprechend gut. Hopp Bärn

Herren 1. Liga, Bern I – Ostermundigen II /// 6:4 Sieg für Bern

Bern:
Thomas Hügli 2, Jürgen Kurras 3, Matthias Röger 1

Ostermundigen:
Severin Gilliéron 2.5, Yandy Piedra Guerra 1.5, Benjamin Möller 0

Matchblatt

0

Schreibe einen Kommentar